Themenwerkstätten:

Neues entdecken und ausprobieren

In meinen Werkstätten werden aktuelle Anliegen und Vorhaben zur Gestaltung von Lebens- und Alltagssituationen  vielseitig und methodengestützt bearbeitet. Dafür braucht es keine bestimmten Vorkenntnisse, jedoch eine Offenheit für die konstruktive Auseinandersetzung und das schöpferische Herangehen mit ungewissem Ausgang.

Konkrete Angebote siehe weiter...

Eigene Ausdrucksformen finden und zulassen
Was jenseits von Pflicht und Anpassung noch möglich ist

Der Körper ist Ausdrucksquelle. Wenn ich eine positive Beziehung zu ihm habe, möchte ich ihm auch Aufmerksamkeit schenken und herausfinden, was ihm gut tut, was ich an ihm betonen oder was ich mit ihm machen möchte. Die Werkstatt regt an: Auf spielerische Weise wird die Sinneswahrnehmung geschärft, und Sie lernen verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten kennen.

In Zusammenarbeit mit Pro Senectute
17.6., 24.6., 8.7., 15.7.2019
Kosten und Anmeldung via Pro Senectute 

Eigene Bedürfnisse und Stärken nutzen
Wie Engagement im nahen Umfeld erfüllen kann

Sie erhalten in leicht verständlicher Form Informationen über Erkenntnisse der Zufriedenheits- und Glückforschung. Auf lockere Art bekommen Sie Gelegenheit, sich mit ihren Bedürfnissen und Stärken auseinanderzusetzen. Was ist mir wichtig? Was motiviert mich? Sie werden angeregt, wie Sie ihre Fähigkeiten im nahmen Umfeld nützlich einbringen können.

In Zusammenarbeit mit Pro Senectute
4.3., 11.3., 18.3., 25.3. 2019
Kosten und Anmeldung via Pro Senectute 

Das Wesentliche aufspüren
Wie ein sinnvolles Leben gelingen kann

Wir wollen ein sinnvolles Leben führen und suchen nach Quellen, die das Leben bereichern. Der Alltagstramp kann diese Suche jedoch auch behindern. - Sie lernen ein spannendes Suchmodell kennen, das anregt, sich mit dem wirklich Wichtigen im Leben auseinanderzusetzen.

In Zusammenarbeit mit Pro Senectute
1.4., 8.4., 15.4., 29.4.2019
Kosten und Anmeldung via Pro Senectute 

Gelingendes Kommunizieren 

Wie Verständnis und Dialog gestärkt werden kann


Missverständnisse entstehen oft deshalb, weil jeder Mensch die Welt etwas anders wahrnimmt und erlebt. Sie lernen Grundkenntnisse kennen, die eine stimmige Kommunikation ermöglichen. Und Sie erfahren spielerisch, wie einige wenige Handlungsgrundsätze zu einer dialogischen Kommunikation führen können.

In Zusammenarbeit mit Pro Senectute
6.5., 13.5., 27.5., 3.6.2019
Kosten und Anmeldung via Pro Senectute