DEN SOZIALEN ALLTAG ANREICHERN

Mit Erfahrungen und Fähigkeiten das Umfeld zukunftsorientiert mitgestalten. Weg vom Ich-Kult hin zum gemeinsamen Ganzen. Vorstellungskraft und Phantasie entwickeln, Energie aufbauen, mit dem Handeln konkret werden und Neues erleben.  Im direkten Kontakt, mit Kopf, Herz, Bauch und Händen. Dafür verbinde ich mich mit  Personen, Gruppen und Organisationen.   

Angebote

Themenwerkstätten

Themen zum Leben erwecken

Ich biete einen Rahmen, sich mit aktuellen Herausforderungen aus verschiedenen Blickwinkeln auseinanderzusetzen: Übersättigung und Verschwendung, radikale Beschleunigung und zunehmende Desorientierung,  Ich-Bezogenheit und Vereinsamung...Wir gehen Fragen nach und entwickeln Handlungsmöglichkeiten:  Was sind unsere grundlegenden Bedürfnisse und wie können wir sie erfüllen? Was ist bedeutsam für das Zusammenleben, für die Gesellschaft? Welche Optionen gibt es, eigene Fähigkeiten einzubringen, das soziale Leben sinnvoll zu gestalten und etwas in Bewegung zu setzen? Wir tauchen ein, experimentieren, spielen und reflektieren, bis wir einem Vorhaben eine Chance geben können.

Begleitung 

Im Prozess das Zukünftige anbahnen
Ich begleite und unterstütze Teams und Organisationen bei sozialen Entwicklungsprozessen, Konzeptarbeiten und Projekten fachlich und organisatorisch. Dabei zielen meine Arbeitsprinzipien auf das Erkennen und Verändern von Mustern des Denkens, Handelns und Fühlens, die bei der Entstehung und Aufrechterhaltung von Fragestellungen und Herausforderungen von Bedeutung sind. Wir arbeiten mit dem was da ist und nehmen das Naheliegende als Ausgangspunkt für  Entdeckungen  und neue Erfahrungen. Die Herangehensweise lässt unterschiedliche Perspektiven zu, fern von ideologischen Vorbehalten. Dabei verstehe ich mich als aufmerksame und wohlwollend kritische Partnerin.

Bewegung 

Sich nach innen und aussen stärken
Konzentriertes, vielseitiges und lustvolles Bewegen intensiviert die Wahrnehmung, erweitert die Ausdrucksmöglichkeiten und verbindet. Meine Angebote sind leicht zugänglich und richten sich an Personen, die eigenverantwortlich körperlich und geistig in Bewegung bleiben wollen. Sie basieren auf einem entwicklungsorientierten Gesundheitsverständnis, das Körper und Geist/Psyche/Seele als untrennbare Einheit versteht. Bewährte Bewegungsformate, -konzepte und -methoden verbinden sich zu einem Ganzen. Dabei geht es um richtiges Atmen, Kräftigung, Beweglichkeit, Koordination und Entspannung mit Einbezug rhythmisch-musikalischer und stiller Erlebenselementen.